Fußballcamp



 


Wir suchen sowohl im Mädchenfußballbereich als auch bei den Frauen
nach weiteren interessierten Spielerinnen.
Kommt vorbei und schaut euch unser Angebot an.
Wir freuen uns auf euch!

 Pokalendspiel


Wir freuen uns auf das Pokalendspiel und die Unterstützung möglichst vieler Langenheider Fans!
Kommt an Himmelfahrt in Werther vorbei und helft uns dabei, vielleicht erstmals in unserer
Vereinsgeschichte den Kreispokalwettbewerb zu gewinnen
und den Pott auf die Langenheider Alm zu holen!

 
 Langenheider Festspiele


 
 Protokoll der Jahreshauptversammlung
 

Protokoll zur Jahreshauptversammlung des TuS Langenheide am Freitag, 17.02.2017

Beginn der Versammlung um 19.57 Uhr

Top 1 – Begrüßung:
Der 1. Vorsitzende, Eckhard Lohmann, begrüßte die anwesenden Gäste und verlas die Tagesordnung. Diese wurde einstimmig angenommen. Es waren 36 Vereinsmitglieder anwesend, von denen 33 stimmberechtigt waren. Desweiteren stellte er fest, dass keine Anträge unter Top 10 eingegangen seien.
Anschließend wurde durch die Versammlung eine Schweigeminute für seit der letzten Jahreshauptversammlung die verstorbenen Vereinsmitglieder Johann Baranski, Anneliese Blomeier, Hanna Bockstede, Magda Drewitz, Ulrich Hanfelder und Bärbel Klußmann eingelegt.
 

Top 2 – Ehrungen der diesjährigen Jubilare:
Es wurde in diesem Jahr 1 Vereinsmitglied für seine 50-jährige Mitgliedschaft und 2 Mitglieder für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.
Im Einzelnen waren dies: Für 50 Jahre Mitgliedschaft: Manfred Höft (15.05.1967). Für 25 Jahre Mitgliedschaft: Michael Bohle (10.09.1992) (nicht anwesend), Marius Nagel (10.10.1991). Eckhard Lohmann und Alexander Bräuer nahmen die Ehrung der beiden anwesenden Jubilare vor und überreichten ihnen ihre Urkunden und Ehrennadeln. Anschließend wurde ein Pressefoto erstellt.
 

Top 3- Entgegennahme und Genehmigung des Kassenberichts:
Der Vereinsvorsitzende Eckhard Lohmann verlas den Kassenbericht aus dem Geschäftsjahr Jahr 2016. Aus der Versammlung kamen keine Nachfragen zum
Kassenbericht. Dieser wurde durch die Versammlung anschließend einstimmig genehmigt. (Der Kassenbericht ist im Original dem Protokoll beigefügt und kann bei Bedarf eingesehen werden)
 

Top 4 – Bericht der Kassenprüfer:
Die beiden Kassenprüfer Philip Helbig und Thomas Schabbehard gaben an, den Jahresabschluss 2016 geprüft und für vollständig und richtig befunden zu haben.
 

Top 5 Bericht des Vorstands und Spartenberichte:
Der 1. Vorsitzende Eckhard Lohmann bedankte sich im Namen des Vorstands bei den Trainern und den vielen ehrenamtlichen Helfern für Ihre Arbeit, des Weiteren dankte er den zahlreichen Sponsoren und Spendern für die Unterstützung unseres Vereins. Anschließend gab er einen kurzen Ausblick auf die laufende Spielzeit und die Planungen des Jahres 2017 im Hinblick auf die einzelnen Mannschaften und Abteilungen.
Jugendleiter Sebastian Luedtke berichtete, dass das zurückliegende Jahr doch sehr erfolgreich war. Der Kiga-Cup feierte sein 10-jähriges Jubiläum und sei nach wie vor ein Highlight eines jeden kleinen Kickers. Bei den Sommerturnieren sei ein Rückgang der älteren Mannschaften zu bemerken gewesen aber dennoch konnte man alle Turniere durchführen. Die Winterturniere hingegen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und man wurde für die tolle Organisation und Durchführung gelobt.

Spartenberichte:
Gymnastik 60 plus: Annemarie Parpart berichtete, dass die Gymnastikgruppe nach wie vor gut besucht sei. Die 12-16 Aktiven führen mit Kleingeräten einfache Kraftübungen durch, auch eine Entspannungsphase gehört mit zum Programm.

Rehasport: Eva Zurmühlen konnte leider nicht anwesend sein und ließ ausrichten, dass die Rehasportgruppen sehr gut besucht seien und im Sommer 2016 noch eine 3. Gruppe hinzugekommen ist. Zusammen habe man einen Tagesausflug nach Fulda unternommen.

Step & More: Nicole Zurmühlen konnte leider ebenfalls nicht anwesend sein und ließ ausrichten, dass die Gruppe sehr gut angenommen wird und die Zahl der aktiven Teilnehmer z. Zt. 17 Personen umfasst.

Bodyfit: Kerstin Schräder ließ ausrichten, dass der Kurs regelmäßig von 6-10 Frauen besucht werde.

Alte Herren: Thomas Schabbehard berichtete über die Spielgemeinschaft Ü 50 mit der TG Hörste. Die Mannschaft belegte in der abgelaufenen Saison einen 6. Platz. Die Zusammenarbeit mit Hörste laufe sehr gut.

3. Herren-Mannschaft: Der Betreuer Philip Helbig berichtete, dass es ganz gut laufe. Man startet in dieser Saison mit einer Mannschaft im sogenannten „Norweger Model“ (8 Feldspieler, 1 TW) und habe daher keine Probleme eine Mannschaft zusammen zu bekommen.

2. Herren-Mannschaft: Betreuer Marcel Hansen berichtete, dass die letzte Saison mit einem 7. Platz abgeschlossen wurde. In die laufende Saison sei man durchwachsen gestartet, was evtl. darauf zurückzuführen sei, das man einige Leistungsträger an die 1. Mannschaft abgeben musste.

1. Herren-Mannschaft: Der Trainer Maximilian Luedtke berichtete, dass die Mannschaft die letzte Saison mit dem 5. Tabellenplatz abgeschlossen hat und es endlich einmal eine Saison ohne Zittern war, in der man in der Rückrunde recht befreit aufspielen konnte. Die laufende Saison begann dann leider mit einem Fehlstart aber zur Winterpause habe man sich wieder gefangen. Leider seien viele Verletzte zu beklagen, davon einige auf längere Sicht.

Frauen: Frauenobmann Ralph Struck berichtete, dass man in der letzten Saison den Aufstieg in die Landesliga geschafft habe. In der neuen Liga tue sich das Team aber schwer und belege zur Winterpause einen Abstiegsplatz. In der Hallenrunde lief es dagegen sehr gut. Man gewann das Hallenmasters und auch die Qualifikation zu der Hallen- Westfalen-Meisterschaft mit den 10 besten Teams.

A-Jugend: Trainer Göksu Keles berichtete, dass die Arbeit in der neuen Spielgemeinschaft mit dem BV Werther sehr gut läuft. Man belege zurzeit den 3. Tabellenplatz in der Kreisliga A.

B-Jugend: Die Trainer der beide B-Jugendmannschaften ließen sich entschuldigen. In der abgelaufenen Saison wurde die Spielgemeinschaft der B1 ungeschlagen Meister und schaffte den Aufstieg in die Kreisliga A. Der Spieler Cedric Bräuer berichtete, dass es auch in dieser Saison gut laufe. In der B2 dagegen gäbe es das ein oder andere kleine Problemchen.

D-Jugend: Trainer Jonas Lohöfener berichtete, dass sich die Mannschaft ganz gut gefunden habe. Man belegt zurzeit den 4. Tabellenplatz. Die beiden Mädchen der Truppe gehören mittlerweile zum Kader der U12 Westfalenauswahl. Das Training sei ausgerichtet auf Spielverständnis, Disziplin, Mannschaftsgefühl und Torchancenerarbeitung.

E-Jugend: Der Trainer der E1, Cevin Bräuer, berichtete, dass die Mannschaft derzeit aus 12 Kindern besteht und die Saison sehr gemischt laufe. Beim AK Pokal belegte man einen 4. Platz. Die Trainerin der E2, Larissa Struck, berichtete, dass die Saison sehr erfolgreich verlaufe und die neue Staffel nach der Umgruppierung zur Rückrunde sicherlich anspruchsvoller werde.

F-Jugend: Trainer Alexander Bräuer berichtete, dass die Saison mit 20 Kindern gestartet wurde und man mittlerweile eine Größenordnung von 32 Spielern hat. Ein Highlight der letzten Saison war der Pfingst-Cup in Greven wo man den 1. Platz erreichte. In dieser Saison hat die F-Jugend 5 E- Jugend Spieler mit einer Ausnahmegenehmigung vom Kreis dabei. Die Weihnachtsfeier fand im Springolino statt mit anschließender Invasion von MC Donalds.

Mini-Kicker + Bambinis: Christian Pötting berichtete, dass er momentan etwa 12-15 Kinder beim Training der Bambinis habe. Bei den Mini-Kickern seien es 8-10 Kinder. Beim Training stehen Spaß und Teamgeist an erster Stelle.

Mädchen: Trainer Michael Maslowski berichtete, dass die Mannschaft in dieser Saison bei den C-Juniorinnen ohne Wertung spiele, damit auch die Spielerinnen aus dem B-Jahrgang ihre Einsätze bekommen. Man habe einen guten Kader und hoffe in der nächsten Saison wieder um Punkte kämpfen zu können.
 

Top 6- Entlastung des Vorstands
Der Vorsitzende Eckhard Lohmann bat die Versammlung um die Entlastung des Vorstands; diese wurde durch die Versammlung einstimmig zugestimmt.
 

Top 7- Neuwahl eines Kassenprüfers:
Zum neuen Kassenprüfer wurde Christian Pötting von der Versammlung gewählt. (32 Ja Stimmen, 1 Enthaltung). Der Gewählte nahm sein Amt an.
 

Top 8 – Beschluß zur Einführung einer Verpflichtung von Mitgliedern zur Arbeits- bzw. Dienstleistung
Die Vorlage zur Satzungsänderung wurde bereits bei der letzten JHV vorgestellt. Heute beschloss die Versammlung einstimmig, in der kommenden Jahreshauptversammlung über die Satzungsänderung abzustimmen und diese mit Wirkung vom 01.01.2018 zu beschließen.
 

Top 9- Bekanntgabe der geplanten Veranstaltungen im Jahr 2017:
Termin / voraussichtliche Durchführung Veranstaltung
08.04.17 Oldie-Treffen im Clubhaus
22.04.17 Seniorinnen-Nachmittag im Clubhaus
18.05.17 9. Kindergarten-Cup in Langenheide
20.05.17 Vereins-Sommerfest am Sportplatz
25.05.17 Vatertagswanderung
28.05.17 Saisonabschluss der Senioren
30.06.-02.07.17 Jugendfußballturniere in Langenheide
11.08.-13.08.17 Teilnahme am Bierfest in Werther
23.08.-26.08.17 15. Fußballferiencamp in Langenheide
 

Top 10- Anträge und Anfragen:
Es lagen keine Anfragen vor.


Top 11- Verschiedenes:
Es kamen keine weiteren Anfragen aus der Versammlung.

Der 1. Vorsitzende Eckhard Lohmann informierte die Versammlung über den Krankheitsverlauf des A-Jugendspielers „Jonny“ der sich bei einem Hallenturnier im Januar schwer verletzt hatte. Eckhard Lohmann dankte abschließend allen Anwesenden für die Teilnahme an der Versammlung und wünschte ihnen einen guten Heimweg. Er beendete die Versammlung um 21.14 Uhr.

Für die Richtigkeit des Protokolls:

(Eckhard Lohmann)           (Petra Lohmann)
1.Vorsitzender                   1.Geschäftsführerin und Protokollführerin

 
 Jahreshauptversammlung
 

...alle älteren Berichte befinden sich unter Extras im Archiv.

- wir suchen...

Neustes TuS-Video auf FuPa TV
Frauen Bezirksliga Staffel 1
TuS Langenheide
- FC Bad Oeynhausen

Vereinsshop:

 Liveticker
... lade Modul ...
TuS Langenheide auf FuPa
 News
 WFLV-Widged

 

 Wetter

 Stadtplan

 System-Information
 IP